Seite teilenzur MobilversionVorbestellen Richard-Wagner
Apotheke
Löwen Apotheke Kilian Apotheke

Gesundheitsnews

Venenleiden oder RLS: Machen Sie den Test!

Schmerzen und Ameisenkribbeln in den Beinen: Typisch sind diese Beschwerden sowohl bei chronischen Venenleiden als auch beim Restless-Legs-Syndrom. Doch es gibt auch Unterschiede. Ein kleiner Test liefert erste Hinweise. Regelmäßige und wiederkehrende Beinschmerzen, Kribbeln und Krämpfe – obwohl ein chronisches Venenleiden und das Restless-Legs-Syndrom (RLS) zwei vollkommen unterschiedliche Erkrankungen sind, machen sie auf den ersten ...weiterlesen

Antwort auf brennende Fragen

Sodbrennen ist eine Pein. Doch wie kommt es überhaupt dazu? Und was hilft im Akutfall? Wir beantworten wichtige Fragen. Was ist Sodbrennen? Sodbrennen entsteht, wenn mit ätzender Säure versetzter Nahrungsbrei aus dem Magen zurück in die Speiseröhre fließt und dort die empfindliche Schleimhaut reizt. Neben fett- und volumenreichen Mahlzeiten steigern beispielsweise Alkohol- und Nikotinkonsum, bestimmte ...weiterlesen

Steckrüben-Gulasch

Lange wurde sie in unseren Küchen verschmäht, doch heute wird die Steckrübe auch von Feinschmeckern wieder geschätzt. In diesem Rezept wird sie mit Rindfleisch sanft zu einem köstlichen Eintopf geschmort. Zutaten 4 Portionen: • 1 Steckrübe • 500 g Rindergulasch  • 2 EL Keimöl • 1 Beutel Würzmischung für Schmorbraten • 1 Gewürzgurke • 1 ...weiterlesen

Pflege für reife Haut – Anti-Aging mit System

Rosig, glatt und straff. So sollte die Haut aussehen – am besten bis ins hohe Alter. Ein Traum? Mit der passenden Systempflege kann er wahr werden.   Wasser, Seife und nur ein Hauch von Fluid – das war einmal. In jungen Jahren empfanden Sie so eine Art von Pflegeroutine wahrscheinlich als vollkommen ausreichend. Heute ist das anders. ...weiterlesen

Fit mit jedem Schritt

Das Wohlbefinden laufend steigern? Kein Problem: Wer auf Schusters Rappen unterwegs ist und dabei ein Zusatz-Training absolviert, reduziert Gewicht und Körperfett – was wächst, sind Muskeln und Lebensqualität. Gerade jetzt zu Beginn des Herbstes zeigt sich die Natur noch einmal von ihrer schönsten Seite. Die beste Gelegenheit, sich ein neues Outdoor-Hobby zuzulegen, das Körper und ...weiterlesen

Ganzheitliche Zahnmedizin

Die ganzheitliche Zahnmedizin betrachtet nicht nur den Mundraum, sondern den gesamten Körper als zusammenhängender Organismus. Studien bestätigen die Zusammenhänge zwischen oraler und allgemeiner Gesundheit. So können Probleme an Zähnen, Kiefer und Mund Störungen in anderen Bereichen des Körpers verursachen und umgekehrt. Kau- und Bewegungsapparat sind beispielsweise über Nerven und Muskeln verbunden. Der ganzheitliche Denkansatz spielt ...weiterlesen

6 Tipps gegen Hochdruck

Bluthochdruck zählt zu den Volkskrankheiten und kann unbehandelt fatale Folgen wie Schlaganfall oder Herzinfarkt haben. Eine regelmäßige Kontrolle und gezielte Maßnahmen können vorbeugen. Bluthochdruck, medizinisch Hypertonie, liegt vor, wenn ein Erwachsener regelmäßig einen oberen Blutdruck von 140 mmHg und/oder einen unteren Blutdruck von mehr als 90 mmHg hat. Die Abkürzung mmHg ist die Einheit, die ...weiterlesen

Was kranke Haut wirklich braucht

Rote, entzündete Hautstellen und heftiger Juckreiz: Neurodermitis ist quälend. Heilbar ist das Hautleiden bislang nicht, jedoch gut behandelbar. Lesen Sie hier, was hilft.  Cremen, cremen, cremen – das raten Hautärztinnen und Hautärzte Patienten, die von Neurodermitis geplagt werden. Auch wenn die Haut gerade nicht akut entzündet ist, sollte die Basistherapie, also die tägliche konsequente Hautpflege, ...weiterlesen

Wirksame Hilfen aus der Apotheke

Völlegefühl und Blähungen sind eine Qual. Ungünstige Essgewohnheiten und Stress gehören zu den häufigen Auslösern. Wir sagen, wie Sie dem Tumult in der Körpermitte ein rasches Ende bereiten. Hätte ich doch bloß auf den Nachtisch verzichtet, keine Bohnen gegessen, mir mehr Zeit zum Essen genommen… Wer nach einer leckeren, aber deutlich zu üppigen Mahlzeit oder ...weiterlesen

Gute Tipps für die Pflege Zuhause

Ein Unfall, eine schwere Krankheit, ein altersbedingtes Gebrechen – und plötzlich  ist ein geliebter Mensch auf Hilfe angewiesen. Viele Angehörige möchten die Pflege selbst übernehmen und können Unterstützung gut gebrauchen. Drei von vier pflegebedürftigen Menschen in Deutschland werden dort versorgt, wo sie viele Jahre ihres Lebens verbracht haben, wo sie sich wohl und geborgen fühlen: ...weiterlesen